Übersicht

Medien

Zitate :
O. Kalkofe
"Deutschland macht das Jux-Abitur unter Anleitung von Humortretminen wie Kalle Pohl, Ruth Moschner und Gaby Köster, umtanzt von Daniel Küblkreisch, dem quirlig-unerträglichen Spaß-Terroristen aus der Jukebox des Teufels. ...
Wenn es nicht so traurig wäre, man könnte sich glatt totlachen."

( über die "Ostalgie" im Fernsehen ) "Ich will unsere gute alte Zone wiederhaben !
Eigentlich war ja doch alles ganz putzig damals. Es gab nicht viel, aber die Menschen hielten zusammen und hatten sich so lieb, dass sie gegenseitig Akten über sich anlegten.
Okay, politisch soll es da manchmal schon etwas grenzwertig zugegangen sein, aber so wichtig kann das auch wieder nicht gewesen sein, in den Sendungen wurde bislang jedenfalls nichts darüber gesagt."

"Trete nie zurück im Scherz, sonst geht es dir wie Friedrich Merz."

"Ich bin ein Star - sagt mir warum!
Mann, war das eine schöne Zeit! Auch wenn zumindest Wärterin Sonja eigentlich noch dringend mit in den Pappnasen-Gulag gehört hätte.
Wir kamen in den Genuss wahrhaft herzerfrischender Bilder aus dem Knallchargen-Camp der Promimonster, die weder sich noch der Welt etwas zu sagen haben. ...
Weiter so! Nur nächstes Mal bitte ohne Rückflug!"

"Vorsicht - David Hasselhoff ist zurück!
Vorbei die Zeit des Stumm-den-Strand-lang-Wetzens, jetzt versucht der singende Bademeister mit dem Brustflokati wieder seine deutschen Fans kaputtzuknödeln. Und behauptet außerdem, damals mit seiner Performance von "Looking for Freedom" vor der Berliner Mauer die Wiedervereinigung mitvollzogen zu haben. Deswegen nennt man ihn ja auch den "Genscher der Pop-Musik"!"

"Was ist furchtbarer, als die nervtötende Suche nach unnötigen Superstars?
Das Wiederausbuddeln von vergessenen Ex-Beinahe-Superstars!
So stümpern sich auf Pro Sieben ranzige Restpromi-Baracken mit Grusel-Auftritten über die Bühne, für die Bohlen seine Kandidaten schon beim Casting persönlich verprügelt hätte."

"Gar nicht so leicht, dieser Tage eine aktuelle Kolumne zu schreiben, die erst zwei Wochen später erscheint. Momentan beschäftigen sich alle Medien mit dem Krieg - aber weiß ich, ob der überhaupt noch läuft, wenn sie dies lesen? Vielleicht ist schon alles vorbei, Saddam bis in seine satanischen Schnauzhaare atomisiert, der glücklich befreite Irak ist komplett durchdemokratisiert und frisch bepflanzt und veranstaltet sein erstes Benifizkonzert für den Wiederaufbau zerstörter US-Panzer. Kann aber sein, dass weiterhin furchtbare Schlachten geschlagen werden oder sich die Alliierten inzwischen versehentlich gegenseitig besiegt haben."