Übersicht

Medien

Zitate :
Fernsehen


Dieter Hildebrandt
- "Wir dachten, Bohlen sei die Talsohle. Aber jetzt ist ein Loch in der Talsohle. Und dieses Loch heißt Effenberg."
- "Fairplay bedeutet: das Foul so versteckt machen, dass der Schiedsrichter es nicht sieht."
Helge Schneider
- "Wichtig ist nicht, ob man gewinnt, sondern dass man gewinnt."
Frank Baumann (Schweizer TV-Moderator)
- "Der Unterschied zwischen einem deutschen EM-Sieg und einem vorzeitigen Orgasmus ?
Keiner, man spürt beides kommen und kann nichts dagegen tun."
Ingolf Lück
- "Immer häufiger bleiben bei Spielen von Bayern München die Ränge leer. Der Grund: Die Hooligans haben Angst vor Oliver Kahn!"
- "Als Kabel 1 mich verpflichten wollte, fragte ich: Wieso? Ich bin doch noch so jung!"
Olli Dittrich
- "Andreas Möller von Schalke 04 sitzt nunmehr seit 72 Stunden im Entmüdungsbecken:
Seine Eltern haben vergessen ihn abzuholen."
- "Stefan Effenberg hat Wasser in den Beinen. Der Grund : Der Mann hat selbst in der Badewanne den Arsch auf !"
Ottfried Fischer
- "Lieber Ottmar Hitzfeld! Keine Angst vor dem Job beim FC Bayern. Diese drei Monate gehen auch vorbei!"
Thomas Koschwitz
- "Wenn Fußballer durch den Verzicht auf Sex bessere Leistungen bringen würden, hätte die Betriebsmannschaft des Vatikans längst den Europapokal gewonnen."
Werner Schneyder
- "Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist."
Thomas Pommer ("Extra 3")
- "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, große Geschenke erhalten nur Spitzenmanager."
Aktenzeichen XY (Beschreibung eines gesuchten Verbrechers)
- "Er hatte blonde Haare und trug den sogenannten Rudi-Völler-Schnitt."
Britta v. Lojewski zu einem "Kochduell"-Kandidaten.
- "Sie erinnern mich sehr an jemanden, den ich gar nicht kenne."
Verona Feldbusch
- "Das konnten wir nur ohne Ton hören."
- "Hinter mir seht ihr Barcelona, das liegt in Madrid."
"ran", Sat 1
"Marc Wilmots soll ein Angebot eines ausländischen Vereins bekommen haben, aber er dankte lehnend ab."
"Brisant", ARD
- "In dem Haus in Schwarzenberg fanden die Beamten einen 63-jährigen Mann und seine Mutter - beide tot. Vermutlich hatte der Sohn mit dieser Pistole zuerst sich und dann die 85-Jährige erschossen."
Talkgast bei "Bärbel Schäfer"
- "So, wo er sich verhalten tut, so werd' ich nett mehr mit ihm schlafen."
Talkgast bei "Sonja"
- "Wenn man probiert hat, telefonisch anzurufen, war sie nie da."
 
- "Ich bin ja nicht so. Wenn ich mal Familie habe, bin ich anderster. Die Arbeit zu Hause kann man schon aufteilen. Aber es gibt eben Frauendinge. Meine Frau soll nicht erwarten, dass ich noch was mache, wenn ich von zwölf Stunden Arbeit komme. Speziell in allen Dingen."
Talkgast bei "Arabella"
- "Ich wollte 'ne Lehre machen, aber die, was ich machen wollte, haben sie nicht gehabt und da hab ich es gleich gelassen."
- "Verzeihen zu können, dazu gehört eine ganz große Portion etwas."
Andreas Türck
- "Ich fasse jetzt mal zusammen: Inge ist die Mutter von Antje. Antje ist die Exfreundin von André. André sagt, Antje terrorisiert ihn und er ist mit Kirstin zusammen.
Kirstin sagt, sie sei nicht seine Freundin und das, weil Antje nicht der Grund ist."
André : "Jetzt versteh ich gar nix mehr."
 
- "Natascha schminkt sich nicht gerne. Sie ist also ein so genannter M-M-M, ein Make-up-Muffel."
Talkgast bei "Andreas Türck"
- "Ich sach ma so : In manchen Situationen kann ich mich besonders bewandt ausdrücken."
Götz Alzmann
- "Verfügen Sie über besondere Fähigkeiten, zum Beispiel handwerkliche?"
Heino Ferch : "Tanken."
"taff"
- "Die Zahl der Toten hat sich reduziert."